Monitor Antiglarefolie entfernen

Ein alter Monitor war stark zerkratzt und konnte so nicht mehr benutzt werden. Bevor er entsorgt würde, konnte man auch versuchen, die entspiegelungsfolie des Monitor zu entfernen. Als erstes wurde der Monitor stromlos gemacht, die Kabel entfernt, die Schrauben des Standfuß gelöst und der Fuß entfernt. Am Bildschirm mussten nur drei unter Gummi verborgene Schrauben entfernt werden, dann ließ sich die Kunststoffverkleidung vorsichtig abhebeln. Die Kabelverbindungen wurden fotografiert und gelöst. Die Schrauben im Blechrahmen des Display wurden entfernt und der Rahmen lies sich ebenfalls recht leicht auseinandernehmen. In einer Anleitung im Internet wurde mittels Papiertücher die Oberfläche mehrere Stunden feucht gehalten. Bei mir reichte eine. An einer der Ecken sah man ,dass die Folie etwas kürzer war. Dort konnte man beginnen mit dem Fingernagel vorsichtig abzutrennen. VORSICHT: beschädigt man die Polarisationsfolie darunter, ist der Monitor Schrott! Bei mir lies sich die Antireflexfolie jedoch gut abziehen. Nach einer Trockenzeit wurde alles wieder zusammengebaut.

 

Zerkratzte Folie des Monitor
Zerkratzte Folie des Monitor
Verbindungen merken!
Verbindungen merken!
Display feucht halten, NICHT nass
Display feucht halten, NICHT nass
Folie VORSICHTIG lösen.
Folie VORSICHTIG lösen.
Display ohne Antiglarefolie
Display ohne Antiglarefolie