Programmieren unter Linux

Es gibt unter Linux eine große Zahl Programmiersprachen in den verschiedensten Dialekten, wie Php, Perl, Ruby, Python, Java, C, C++, Mono, Pascal, Tcl, Basic ...


Liste von Programmiersprachen

 


Die richtige Wahl der Programmiersprache hängt von vielen Bedingungen ab. Z.B. Vorkenntnisse oder  Erlernbarkeit einer Programmiersprache, Umfang des Projekt, Art des Projektes, Plattformen (Windows, Linux, Mac) usw.

 

In einem Wikipedia-Artikel wird behauptet, dass die Programmiersprache das Programmieren nicht nur ermöglichen sondern erleichtern solle. Es besteht immer der Konflikt, dass eine spezielle Programmiersprache für einen bestimmten Zweck das Programmieren erleichtert, aber je weniger universell sie ist, um so schlechter ist sie für andere Anwendungen einzusetzen.  Zu dem Artikel
 

Ein Beispiel: Meine Vorkenntnisse sind mehrere Basic-Dialekte, ausprobiert habe ich auch etwas C und Pascal, sowie Python. Meine Projekte sind klein ('Kinderkram') und eher Anwendungen. Sie sollen unter Windows und Linux laufen. Meine Wahl fiel daher auf Python und Basic, wie zB.  Basic256  , QB64 oder Decimal Basic. Für größere Projekte gefällt mir Gambas, welches Ähnlichkeiten zu Visual Basic zeigt aber kein VB-Clone ist.

 

Liste von Basic-Dialekten unter Linux und Windows

 

Download eigener Programme  (in QB64, RFO-Basic, Gambas)

Gambas:

 

 

Wikipedia:Gambas_(Programmiersprache)

Deutsches Gambasbuch

Offizielle Webseite


Bilder durch Anklicken vergrößern:

 

QB64

 

QB64 ist eine moderne Version eines Basic-Dialekt und erlaubt QBasic / Quick Basic 4.5 -Programme auf Windows XP, Vista oder Windows 7, Linux und Mac unter 32 und 64 Bit  laufen zu lassen. Zusätzlich bietet es viele neue eigene Befehle.  So gibt es Grafikfunktionen bis 32 Bit, können BMP, PNG, JPEG, GIF -Grafiken geladen werden, unterstützt WAV, OGG, MP3 und vieles mehr.

 

Besserer Editor

 

QB64 läuft bei mir derzeit unter Mint 17 64 Bit.

QB64
QB64 Spiel mit Programmcode

Basic als QB64 auf dem PC (Windows/Linux/Mac) oder QBasic unter Android auf Tablet-PC und Smartphone. So hat man für kleine Projekte auf allen Plattformen seine Programmierumgebung.

PC - TABLET - SMARTPHONE

SCRATCH

Wer einfach nur mal probieren will, Lust hat ein wenig zu experimentieren, sollte Scratch oder Byob ausprobieren. Scratch eignet sich sehr für Kinder. Man kann damit prima interaktive Elemente, Grafiken und Sounds kombinieren, veröffentlichen und mit Anderen teilen.


Scratch 1.4
Interaktives Scratch Programm mit Programmcode

Download Scratch 1.4 oder über das Software-Center

Hier einige Scratch Projekte:

 

Ppongg

Quadratzahlen

Spiel Bamboozled

MCart

 

 

Fehler mit dem Programmfenster beseitigen:

Unter Ubuntu 12.04 habe ich nach der installation Probleme mit dem Programmfenster gehabt. Beim Maximieren wurde das Fenster schwarz. Bei Änderung der Fenstergröße verkleinert es sich selbstständig und lässt sich nicht beenden. Ich habe im Forum folgende Lösung gefunden:

 

http://scratch.mit.edu/forums/viewtopic.php?id=107645

Run Scratch!.sh

Bei mir hat das Script die Probleme beseitigt.

 

05.2013

Inzwischen gibt es auch Scratch 2.0, welches webbasiert ist und vollständig im Browser läuft.   http://scratch.mit.edu

Scratch 2
Scratch 2

 

BASIC 256

 

Für Anfänger gefällt mir außerordentlich der Basic-Interpreter Basic-256. Hier kann man nach Herzenslust ausprobieren ohne erst zu kompilieren.

Auf Wunsch kann man die verschiedenen Fenster gleichzeitig eingeblendet haben oder nur ein Ausgabefenster. Basic-256 läuft läuft bei mir bestens unter Ubuntu 12.10 64 Bit.

 PYTHON

 

Frei erhältlich, übersichtlich und leicht zu erlernen, ist auch Python.

Python ist unter Ubuntu vorinstalliert, ebenso eine einfache, nüchterne Programmierumgebung namens IDLE. Im Software-Center bekommt man aber auch andere und umfangreichere  Programmierumgebungen für Python.

Hier einige weitere Infos. Und hier ein Buch über Python

 

Decimal Basic 

 

Decimal Basic ist ein weiterer Basic Interpreter, welcher für Linux und Windows existiert. 

Das Android-Programm RFO-BASIC! lasse ich über ARC Welder unter Linux laufen. So kann ich bequem am Notebook  Android-Apps erstellen und Testen. Mit dem Linux-Programm XQA X-QuickApk lässt sich daraus eine Android Apk erstellen.