QR-Codes erzeugen oder entschlüsseln

 

QR-Codes, wie hier im Bild, kommen immer mehr in Mode. Unter Linux gibt es ein gutes Programm, um diese zu erzeugen. QTQR kann aber auch QR-Codes dekodieren. Man lädt einfach ein Foto mit der Software oder hält einen Code vor die Webcam. Ein grünes Feld zeigt, ob der Code erkannt wird. Ein Mausklick später liegt das entschlüsselte Ergebnis vor.

 

http://be-jo.net/2011/05/qr-codes-entschlusseln/

 

Gallery zum Vergrößern anklicken:

 

 

 

Wer QR-Codes nur gelegentlich nutzt, ist sicher auch mit einer Online-Lösung zufrieden. 

 

http://www.qrcode-generator.de

http://www.patrick-wied.at/static/qrgen

 

Um hin und wieder QR-Codes zu entschlüsseln, reicht es auch im Terminal durch

sudo apt-get install zbar-tools

die Tools zbarcam und zbarimg zu installieren.

 

zbarcam kann Bilder von QR-Codes laden und gibt das Ergebnis im Terminal aus:

 

usage: zbarimg [options] <image>...
scan and decode bar codes from one or more image files
options:


    -h, --help      display this help text
    --version       display version information and exit
    -q, --quiet     minimal output, only print decoded symbol data
    -v, --verbose   increase debug output level
    --verbose=N     set specific debug output level
    -d, --display   enable display of following images to the screen
    -D, --nodisplay disable display of following images (default)
    --xml, --noxml  enable/disable XML output format
    --raw           output decoded symbol data without symbology prefix
    -S<CONFIG>[=<VALUE>], --set <CONFIG>[=<VALUE>]
                    set decoder/scanner <CONFIG> to <VALUE> (or 1)

 

zbarimg im Terminal eingeben, leerzeichen, Bild rüberziehen, Return
zbarimg im Terminal eingeben, leerzeichen, Bild rüberziehen, Return
Ergebnis im Terminal (Kann man natürlich makieren und kopieren)
Ergebnis im Terminal (Kann man natürlich makieren und kopieren)

 

zbarcam öffnet ein Fenster für die Webcam. Wenn man nun ein QR-Code davor hält, zeigt es durch ein grünes Quadrat an, wenn er erkannt wird. Sofort erscheint im Terminal das Ergebnis.

 

Tipp: Durch das Anhängen von >Dateiname.txt wird das Ergebnis in Dateiname.txt abgespeichert