Netzwerk verlangt WORKGROUP Passwort

Ich konnte unter Linux Mint 17 zeitweise nicht über Samba auf Netzwerkfreigaben zugreifen, indem ich im Dateimanager Nautilus auf Netzwerk und dann auf Windows-Nettzwerk ging. Es wurde für WORKGROUP ein Passwort verlangt. Man kann sich also nicht zu der Freigabe durchklicken. Dieses Problem wird im Internet vielfach in Foren beschrieben. Trotzdem kann man die Freigaben erreichen, nämlich indem man direkt den Pfad angibt. Sollte man den Pfad nicht wissen, startet man im Terminal smbtree. Hier werden die erreichbaren Freigaben aufgelistet. Man trägt die gewünschte Freigabe wie im folgenden Beispiel in Nautilus ein und erstellt davon mittels Menüpunkt: "Lesezeichen / Lesezeichen erstellen" ein Lesezeichen.

 

Beispiel:

 

smbtree listet u.a.:              \\WDMYCLOUD\Fotos

 

In Nautilus eintragen: smb://WDMYCLOUD\Fotos und Return drücken.

Nun wird das Freigabepasswort abgefragt. Nach der Eingabe des Passwort  Return drücken oder auf verbinden klicken.

 

 

Hier gehts nicht weiter...
Hier gehts nicht weiter...
Erreichbare Freigaben dank smbtree
Erreichbare Freigaben dank smbtree
Pfad eintragen.. Returntaste.. Passwortabfrage.. verbinden
Pfad eintragen.. Returntaste.. Passwortabfrage.. verbinden
Freigabe erreicht. Danach Lesezeichen erstellen.
Freigabe erreicht. Danach Lesezeichen erstellen.

So wie hier im Bild, hätte es normalerweise ausgesehen. Seit einiger Zeit tut es das bei mir auch wieder. Dann kannn man sich einfach über das Symbol des Server durchklicken (hier WDMyCloud).